Verschiedene Wuchsformen und Größen

Usambaraveilchen gibt es in verschiedenen Größen.  

 

Mikrominiatur

Semininiatur

Minatur

Kleiner Standart/Standard 

Großer Standard 

Trailer  

 

 

Die jeweilige Einteilung in die Größe legt der Züchter fest, wenn er seine Züchtung registrieren lässt und diese besschreibt.  

 

Mikrominiaturen werden im die Rosetten-Durchmesser nicht größer als 8 cm und bilden im Alter teilweise einen kugeligen Wuchs. Mikrominiaturen sind sehr kleine zerbrechliche Pflanzen.  Ihre Blätter sind manchmal kleiner als 1 cm und die Blüten mit ihren Stielen 2-3 cm groß. In der Pflege sind Mikrominiaturen genauso zu pflegen wie die größeren Pflanzen nur benötigen sie aufgrund Ihrer Größe öfter Wassergaben da man kleine Töpfe benutzen sollte.

 

 Minis Haben eine Größe von 8-15 cm Pflanzendurchmesser. Mini und Semiminaturen sind die häufigsten Usambaraveilchen.  Sie benötigen wenig Platz und sind leicht zu pflegen, hier ist die Sortenvielfalt am höchsten (Blütenblattvarietäten, Farbe, Blattform) und sie wachsen sehr gut unter künstlichen Licht. 

 

Semiminiaturen haben einen Pflanzendurchmesser zwischen  15 und 20 cm.     

 

Standard zwischen 20-40 cm diese Sorten haben einen Durchmesser von 40 cm und mehr. Sie waren lange Zeit die einzigen Sorten die zu bekommen waren. Auch sind sie heute noch die am häufigsten vertretenen Sorten im Handel.   

 

Große Standards /Große Sorten können eine Größe von über 40 cm Durchmesser erreichen und bilden sehr große Blätter und Blüten. Ihre Blätter sind häufig sehr brüchig und entsprechend Vorsichtig zu behandeln. In der Pflege benötigen diese Sorten relativ viel Wasser und Dünger aufgrund der Masse, auch wachsen sie sehr gut in großen Töpfen.   

Trailer Sie sind eine besondere Art des Wuchses da Sie buschig, kriechend, hängend wachsen und keine typische Rosette bilden. In der Regel zählen sie von der Größe zu den Standards. Und sind wie diese zu pflegen.