Usambaraveilchen werden häufig in Baumärkten und natürlich in Blumengeschäften/Gärtnereien 
angeboten, wodurch jeder diese Pflanze kennt. (bzw. Mit dieser in Berührung kommt)

Diese Pflanzen aus den „normalen“ Geschäften/Betrieben werden zu tausenden produziert und natürlich in den Handel gebracht. 
Viele dieser Pflanzen kommen aus Holland oder Deutschland aus großen Betrieben.
In Deutschland werden diese Pflanzen ohne offiziellen Namen oder Bezeichnung vermarktet da diese „Sorten“ in den Betrieben nur als Nummer geführt werden.
Was die Bestimmung der Sorte schwierig bis unmöglich macht.

Auch werden diese Pflanzen auf Masse produziert weswegen diese Pflanzen häufig nur 2-3€ kosten.
In der Blütezeit sind diese Pflanzen fast unschlagbar denn sie sind auf lange Blütendauer und auf häufige Blühphasen gezüchtet.

Wohingegen Züchtungen mit Namen auch gern mal nach der Blüte ein längeres Päuschen einlegen um sich zu regenerieren.